15. Februar 2014

Füllstandsüberwachung mit dem "Pyrotouch"


Beim DriZzleR gibt es ein kleines Problem. Der Füllstand muss immer konstant gehalten werden. Damit die Flammende Pyrolyse immer auf der gleichen Höhe bleibt und nur soviel Brennstoff eingefüllt wird wie auch benötigt wird. Das kann man manuell machen und daneben stehen, aber es geht auch komfortabler. Bei einem Motor der immer mit der gleichen Belastung läuft kann man für 6-7 Stunden Dauerbetrieb bei gleich bleibenden Brennstoff zeitgesteuert eine Förderschnecke antreiben. Das funktioniert wunderbar bei Pellets. Bei Hackschnitzeln kann es zu Problemem kommen, da diese kein genormter Brennstoff ist und auch die Qualität sowie die Oberfläche stark unterscheidet. Dafür gibt es unterschiedliche Systeme die getestet werden müssen. Ein gutes System ist vom User Holzgasjournal gebaut worden. Welches in der nächsten Zeit für den DriZzle Betrieb getestet und nachgebaut wird. In unserem Fall nennen wir diese Finger "Pyrotouch".

vielen Dank Holzgasjournal für diese super einfache Füllstandsregelung!


http://youtu.be/n57A_GcHLjk

Level control with the "Pyrotouch"


 The DriZzleR has only one difficult thing. The filling level must be kept constant.
Thus, the Flaming Pyrolysis always remains at the same level and only as much fuel is filled in as is needed. This can be done manually and stand next to it, but it's also comfortable. For a motor that is always running with the same load can be up to 6-7 hours of continuous operation at constant fuel timed drive a auger. This works wonderfully for pellets. With wood chips may cause in some problems, as this is not a standardized fuel and also the quality and the surface is very different. There are different systems that need to be tested. A good system has been built from holzgasjournal. What is tested and rebuilt in the near future for the DriZzleR .We will call it the "Pyrotouch".


many thanks to Holzgasjournal for this easy level control!



Kommentare:

  1. Hallo!

    ist ja ein toller Bog für Holzgasverrückte.

    das Teil aus dem Video ist von meinen "Pelletauto" so um 2010!

    Gruß holzgaser

    AntwortenLöschen