20. Juli 2014

Bagfilter cleanout cannon / Sackfilter Abreinungskanone

 There are many different ways to clean a filter. This air gun creates a back pressure through the clean gas outlet. Thus begin the filter bags to vibrate. By vibration of the filter bags of the filter cake fall down into the collecting container. After cleaning the filter, you can help. Nothing filters better than the filter cake. You should rebuild these light cake. This can be done by precoating the filter bag. Through the raw gas input a precoating powder will supplied. This Precoating powder lays down on the fabric and the filter can not wear out so quickly. Since the particles can not penetrate into the filter bag. They will be retained by the filter cake.


The gun is build with a fire extinguisher. This is the pressure tank.
Approved up to 15bar pressure sufficient for the cannon. Behind it comes a tee. Side of this tee sits the compressed air inlet to fill. This input is opened by a magnetic valve 1/8". On the tee sits a 1" magnetic valve. The tank is filled up till 8 bar are reached. Then the filling valve is closed. After, the tank is loaded. Now clean off the filter is very simple. Just open the 1" magnetic valve. After cleaning the 1"valve is closed again and the pressure tank is filled again.


Comments and critics directly in the Blog are welcome. 

   


  
Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten einen Filter zu reinigen. Diese Luftkanone erzeugt einen Gegendruck durch den Reingas Ausgang. Dadurch fangen die Filtersäcke an zu vibrieren. Durch die Vibration der Filtersäcke fällt der Filterkuchen nach unten in den Sammelbehälter. Nach der Abreinigung kann man den Filter helfen. Nix filtert besser als der Filterkuchen. Man sollte diesen leichten Kuchen wiederaufbauen. Das kann man durch precoating des Filtersackes erreichen. Durch den Rohgas Eingang wird ein precoatingpowder zugeführt. Dieses Precoatingpowder legt sich auf das Gewebe und der Filter kann nicht so schnell verschleissen. Da die Partikel nicht mehr in den Filtersack eindringen können. Sie werden vom Filterkuchen gehalten werden. 

Die Kanone besteht aus einem Feuerlöscher. Dieser ist der Druckspeicher.
Zugelassen bis 15bar Druck völlig ausreichend für die Kanone. Dahinter kommt ein T-Stück. An diesem T-Stück sitzt seitlich der Druckluft Eingang zum befüllen. Dieser Eingang wird über ein Magnetventil 1/8 geöffnet. Auf dem T-Stück sitzt dann ein 1" Magnetventil. Der Druckspeicher wird befüllt, bis 8bar erreicht sind. Dann wird das Einfüllventil geschlossen. Danach ist der Druckspeicher geladen. Um jetzt den Filter abzureinigen wird einfach das 1" Ventil geöffnet. Nach der Abreinigung wird das 1" Ventil wieder geschlossen und der Druckspeicher wird erneut befüllt.


Kommentare und Kritik direkt im Blog sind erwünscht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten